Jugendausbildung

1. Ausbildungsinhalt / Ablauf

1.1 Grundausbildung

Theoretische Grundlagen in der Notenlehre, Rhythmus, Intervalle, Artikulation und Dynamik. Dauer: ca. 6 Monate (1-2x wöchentlich)

1.2 Hauptausbildung

Praktische und theoretische Ausbildung am Instrument. Zusammenspiel in kleinen Gruppen. Etappenziele sind kleine Auftritte bei diversen Veranstaltungen- Dauer: ca. 21/2 – 3 Jahre (1-2x wöchentlich)

1.3 Seminarkurs D1 beim Kreisblasmusikverband Rottweil-Tuttlingen

Vorbereitung durch Musiklehrer.Dauer: ca. 6-8 Wochen (1-2x wöchentlich). D1 Seminar im Ausbildungszentrum in Spaichingen. Dauer: 1 Woche Vollzeit (in Schulferienwochen)

1.4. Integration in die Kapelle

Schrittweise Eingliederung in die Aktivenkapelle des Musikvereins. Dauer: ca. 1-2 Jahre (1-2x wöchentlich). Eventuell weitere Leistungskurse ( D2, D3…)

2. Organisation

2.1 Der Musikverein übernimmt die komplette Organisation der Ausbildung. Proben- bzw. Unterrichtstermine werden abgesprochen und bestmöglich für alle Beteiligten gestaltet.

2.2 Die Ausbilder der einzelnen Instrumentengruppen werden vom Musikverein Hopfau gestellt. Für Bläsergruppen die im Verein nicht selbst ausgebildet werden können werden in Vereinsregie externe Musiklehrer in Anspruch genommen.

2.3 Private Unterrichtsstunden die parallel zur Musikvereinausbildung auf Musikschulen genommen werden sind grundsätzlich gerne gesehen. Sie sind jedoch weder Bedingung, noch können hiefür seitens des Vereins Kosten übernommen werden.

2.4 Der Musikverein ist bestrebt die Kinder auf den jeweiligen Wunschinstrumenten auszubilden. Vorrang jedoch hat hier die Notwendigkeit die Kapelle langfristig mit den Instrumenten zu besetzen die benötigt werden um einen möglichst kompletten Bläsersatz zu gewährleisten.

2.5 Während der Ausbildungszeit vertreten die Eltern ihr Kind mit einer passiven Mitgliedschaft beim Musikverein Hopfau. Der Jahresbeitrag liegt bei derzeit 10 € jährlich. Der Verein erlaubt sich 1-2mal im Jahr die Eltern bei diversen Veranstaltungen zu kleinen Arbeitsdiensten einzuteilen.

3. Ausbildungskosten:

3.1. Für die komplette Grund- und Hauptausbildung erhebt der Musikverein Hopfau einen Unkostenbeitrag von monatlich 12,50€ je Kind. Der Beitrag wird am Ende eines Ausbildungsjahres in Form eines Jahresbeitrages von 150 € erhoben. Der Betrag ist bis maximal 3 Jahre zu erbringen.

3.2 Zu Beginn und während der Ausbildung werden für Ausbildungsutensilien wie Notenbücher und Musikschulen Unkostenbeiträge in Höhe von derzeit 50€ fällig.

3.3 Für den D1-Lehrgang im Ausbildungszentrum in Spaichingen wird die Hälfte der Lehrgangskosten (derzeit 100€, dh.ca. 50€ je Kind) erhoben.

Für die Vorbereitung auf den Kurs werden für externe Musiklehrer Kosten von 75€ fällig die zum jeweiligen Zeitpunkt der Vorbereitung erhoben werden.

4. Instrumente, Uniform, Zubehör

4.1 Jeder Jungmusiker erhält zu Beginn der Hauptausbildung ein funktionierendes Instrument das den Anforderungen für die Ausbildung entspricht. Dazu gehören ebenfalls Reinigungslappen, Marschgabeln, Tragegurte, Notenmappen sowie die Transportkoffer (oder -Taschen) für die Instrumente.

4.2. Mit der Integration in die Hauptkapelle erhalten die Jungmusiker vom Musikverein eine Uniform. Die Kosten einzelner Kleidungsstücke wie z.B. Socken, Hemden …… die nicht weitergegeben werden können müssen selbst getragen werden. Die Kleidungsstücke werden jedoch vom Verein bestellt um die Einheitlichkeit zu gewährleisten. Der Verein ist hierbei bestrebt die Kosten so gering wie möglich zu gestalten.

5. Sonstiges

Um den Spaß bei so vielen Proben- und Unterrichtsstunden nicht zu verlieren werden zur Auflockerung auch gelegentliche Grillfeste, kleine Ausflüge und/oder andere Freizeitaktivitäten unternommen.

Das Anmeldeformular und die Bankeinzugsermächtigung können Sie im Register Downloads herunterladen.

CMS von artmedic webdesign